Manch einer reist für seinen Winterurlaub am liebsten in den Süden. Andere feiern Weihnachten und Silvester weit weg von Zuhause. Und wieder andere bleiben daheim und warten auf Schnee. Doch egal, wohin es euch verschlägt, überall gibt es Sehenswürdigkeiten, interessante Orte und neue Abenteuer zu entdecken. Wir haben die besten Aktivitäten aus den Bergen, vom Strand und aus der Stadt für Dezember, Januar und Februar zusammengestellt. 

Die besten Aktivitäten im Winter im Überblick

Im Winter sind Reiseziele auf der Südhalbkugel mindestens genauso beliebt wie Regionen und Aktivitäten vor der Haustür. Im Advent ziehen vor allem Weihnachtsmärkte, wie der Striezelmarkt in Dresden, die Menschen an. Um Weihnachten flüchten dann einige bereits in die Ferne, erkunden Bethlehem, oder verbringen die Jahreswende auf Mallorca. Frostbeulen hält von Dezember bis Februar sowieso nichts in Deutschland. Auf der Suche nach Wärme verschlägt es sie im Winter eher auf einen Roadtrip durch Australien oder zum Schnorcheln auf die Malediven.

#aktivitäten #sehenswürdigkeiten

Instatipp: Wo befinden sich die die schönsten Plätze für Fotos? Welche Motive eignen sich besonders? Welche Blogger kennen sich am Reiseziel gut aus? In diesem Feld geben wir dir wertvolle Tipps rund ums Bloggen, Fotografieren und Videodrehen, um das Beste aus deinem Aufenthalt herauszuholen.

Schlittschuhlaufen in der Zeche Zollverein

ZecheZollverein

Zugefrorene Seen und Eislaufbahnen an Weihnachtsmärkten laden im Winter vielerorts zum Schlittschuhlaufen ein. Etwas ganz Besonderes ist allerdings die Location in Essen. Die Zeche Zollverein ist ein ehemaliges Steinkohlebergwerk, seit 2001 UNESCO Welterbe, und hält im Dezember und Januar eine Open-Air-Eisbahn bereit.

#zechezollverein

Roadtrip auf der Great Ocean Road in Australien

GreatOceanRoad

Die 243 km lange Great Ocean Road zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Australien. Das Highlight der Straße, die im Bundesstaat Victoria von Torquay nach Allansford führt, sind die Zwölf Apostel. Einige der Felsen, die hier einsam aus dem Meer ragen, sind bis zu 60 m hoch. Kein Wunder, dass man an diesem Platz fast nie alleine ist.

#greatoceanroad

Hundeschlittenfahren im Bregenzerwald

Huskys

Nicht nur in Norwegen oder in Alaska werden Huskytouren angeboten, sondern auch in den österreichischen Alpen. In Warth-Schröcken im Bregenzerwald gleitet ihr mit dem Hundegespann geräuschlos durch die verschneite Berglandschaft. Zuvor gibt es eine ausführliche Einweisung des Schlittens mit den nötigen Kommandos.

#hundeschlittenfahren

Schnorcheln auf den Malediven

Malediven

Die Malediven mit ihren 1.196 Inseln und 26 Atollen gehören zu den wohl schönsten Schnorchelgebieten der Welt. Wer ausgerüstet mit Schnorchel, Flossen und Taucherbrille in die klare Unterwasserwelt eintaucht, kommt an bunten fisch- und artenreichen Korallenriffen vorbei.

#schnorchelnmalediven

Bethlehem an Weihnachten besuchen

The Walled Off Hotel in Bethlehem

Bethlehem gilt als Geburtsort Christi. Um Weihnachten zieht es Pilger aus aller Welt in die Stadt im Westjordanland. Dann bilden sich vor der Geburtskirche häufig lange Schlangen. Wer das Stadtzentrum mit seinen Sehenswürdigkeiten im Winter besuchen möchte, sollte die Reise deshalb lieber im Januar oder Februar planen.

#bethlehem

Surfen in Kapstadt in Südafrika

Surfen

Rund um Kapstadt liegen einige der besten Surfspots weltweit für Anfänger und Fortgeschrittene. Wer also vor der Kälte in Deutschland fliehen und gleichzeitig Surfen lernen möchte, ist in Südafrika genau richtig. Im Januar liegen die Durchschnittstemperaturen etwa bei 26 Grad Celsius.

#surfeninkapstadt

Spaziergang über den Dresdner Striezelmarkt

Weihnachtsmärkte mit duftenden Glühweinständen gehören zur Adventszeit einfach dazu. Einer der ältesten Weihnachtsmärkte weltweit ist der Striezelmarkt in Dresden. Er findet jetzt schon zum 584. Mal statt. Highlights sind ein begehbarer Schwibbogen und die knapp 15 hohe Meter Stufenpyramide, die es ins Guinessbuch der Rekorde geschafft hat.

#striezelmarkt

Skifahren in Saas-Fee in der Schweiz

SaasFee

Skifahren zählt zu den beliebtesten Aktivitäten überhaupt im Winter. Im Schweizer Skigebiet Saas-Fee fahren Skifahrer nicht nur über schneesichere Skipisten bis ins Tal ab, sondern staunen über die eindrucksvolle Gletscherlandschaft der imposanten Schweizer Alpen, die bis weit über 4.000 Meter hinauf reicht.

#saasfee

Silvester feiern in Palma de Mallorca

Stand von Palma de Mallorca

Mallorca zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Im Winter ist auf der Insel deutlich weniger los. Das bedeutet aber nicht, dass auf Partys verzichtet wird. In Palma de Mallorca wird am Silvesterabend in den Restaurants, Cafés und Nachtclubs der Stadt gefeiert genauso wie im berühmten Bierkönig am Ballermann.

#silvesteraufmallorca

Wandern auf der Blumeninsel Madeira

Wandern auf Madeira

Madeira ist als Insel des ewigen Frühlings bekannt und von Deutschland aus in rund vier Flugstunden zu erreichen. Wanderer schätzen die schroffe, ursprüngliche Landschaft. Besonders sehenswert ist der schmale, aussichtsreiche Weg auf den Pico Ruivo, dem höchsten Berg der Insel.

#wandernaufmadeira

Lage

Praktische Links

Gut zu wissen

Im Winter sind vor allem Fernreisen günstiger als in der warmen Jahreszeit. Bemerkbar macht sich der Preisunterschied besonders bei Urlaubszielen in der Karibik. Doch wie immer lohnt sich der Vergleich verschiedener Optionen, Reisezeiträume und Reiseziele. Ein Urlaub in den Alpen ist von Dezember bis März hingegen häufig besonders teuer. Das liegt an den Buchungen um die Weihnachtszeit und an den schneereichen Ferienwochen zum Skifahren im Februar, die etliche Skiurlauber in die Skigebiete locken. Reisen über Weihnachten und Silvester sollten zudem lange im Voraus gebucht werden.

Kommentar verfassen