Die Hauptreisezeit ist vorbei, jetzt steht der Herbst vor der Tür. So manch einer sehnt sich allerdings schon wieder nach Urlaub oder versucht etwas gegen Langweile zu unternehmen. Zum Glück gibt es auch im September, Oktober und November interessante Orte und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Wir haben die besten Reisetipps für einen Urlaub im Herbst herausgesucht. Egal, ob Baden, Kultur oder Wandern, diese besonderen Reiseziele solltet ihr nicht verpassen.

Die besten Reiseziele im Herbst im Überblick

Top-Reiseziele im Herbst sind vor allem die Metropolen in Europa. Gerade das Kulturangebot der jeweiligen Städte kann auch bei schlechtem Wetter genutzt werden. Besonders oft interessierten sich unsere Besucher zuletzt für einen Besuch in Porto, in Krakau oder in Amsterdam. Wen es lieber nach draußen zieht, unternimmt vielleicht eine Wanderung. Gerade der Herbst gilt als perfekte Wanderzeit. Beliebte Aktivitäten sind eine Klettersteigtour in der Sächsischen Schweiz oder Wandern auf La Réunion. Sonne satt gibt es beim Bootfahren auf der Insel Ponza im Mittelmeer und auf der 4-Insel-Tour in Thailand. Für welches Reiseziel entscheidest du dich?

#sehenswürdigkeiten

Fototipp: Folgt HOME of TRAVEL auf Instagram, um neue Aktivitäten und interessante Orte für eure nächste Reise zu finden. Außerdem stellen wir regelmäßig interessante Reiseblogger vor, die von ihren Abenteuern berichten. Hier abonnieren >

1. Dolomiten: Tiefrote Sonnenuntergänge im Herbst

Aussichtsbalkon Seurasas in Gröden / Val Gardena

Auch interessant: Die schönsten Wanderungen der Alpen

Lage:Gröden
Must-See:Sonnenuntergang
Wandertipp:Seurasas

Bekannt ist dieses einzigartige Naturphänomen auch als Alpenglühen. Dabei leuchten die Felsen der Dolomiten im Schein der untergehenden Sonne tief rot. Vor allem im Herbst und im Winter sind die Sonnenuntergänge in den Dolomiten am schönsten. Den besten Ort zum Genießen der Abendstimmung findet ihr auf Seurasas – dem Aussichtsbalkon von Gröden.

#südtirol

2. La Réunion: Die beste Wanderzeit auf der Insel

LaReunion
Blick vom Maido auf La Réunion
Lage:Indischer Ozean
Must-Do:Wandern
Beste Reisezeit:Herbst bis Frühling

Wandern gehört zu den beliebtesten Aktivitäten im Herbst. Wie wär’s mit einer Tour auf La Réunion in Frankreich? Auf der Insel im Indischen Ozean beginnt jetzt der Frühling. Die Landschaft bietet beeindruckende Wasserfälle, eine spektakuläre Vulkanlandschaft und unberührte Strände.

#frankreich

3. Irland: Roadtrip auf der Dingle-Halbinsel

Dingle-Halbinsel an der Westküste Irlands
Lage:County Kerry
Must-See:Dunquin Pier
Must-Do:Delphine beobachten

An der Westküste Irlands liegt ein wahres Naturidyll, das abwechslungsreicher nicht sein könnte. Hier befinden sich spektakuläre Steilküsten und unzählige Sandstrände, dazu wunderschöne Bergseen und Gipfel, die immerhin auf über 900 Meter Höhe reichen. Nicht umsonst wird die Dingle-Halbinsel von vielen Irland-Fans auch als schönster Ort der Insel bezeichnet.

#irland

4. Portugal: Städtereise im Herbst nach Porto

Blick auf die Altstadt von Porto
Lage:Region Nord
Einwohner:ca. 214.000
Must-Do:Portwine Tasing

Porto ist die zweitgrößte Stadt in Portugal und sollte nicht unterschätzt werden. Ein Tipp ist der Porto Bridge Climb. Das Herz schlägt schneller, wenn man in schwindelerregender Höhe auf einer Brücke entlang spaziert, unter sich nichts als das Wasser des Douro. Ansonsten ist Porto mit seinen wunderschönen bunten Häusern im Herbst eher ruhig und beschaulich.

#portugal

5. Insel Rügen: Hochuferweg an der Ostsee

Kreideküste auf der Insel Rügen
Lage:Sassnitz
Strecke:ca. 10 km
Must-See:Königsstuhl

Wenn es im Herbst auf der Insel Rügen wieder ruhiger wird, dann lohnt sich der Hochuferweg entlang der Kreideküste. Die Wanderung von Sassnitz zum Königsstuhl führt mitten im Nationalpark Jasmund durch uralte, herbstliche Buchenwälder. Dabei könnt ihr immer wieder wunderschöne Aussichten auf die Ostsee genießen.

#deutschland

6. Italien: Herbsturlaub auf der Insel Ponza

Insel Ponza im Tyrrhenischen Meer

Auch interessant: Die schönsten Inseln im Mittelmeer

Lage:Tyrrhenisches Meer
Fläche:7.3 km²
Must-Do:Bootstour

Ponza ist eine der schönsten Inseln im Mittelmeer. Die steilen Klippen, einsame Buchten und das türkisfarbende Wasser sind vor allem im September und Oktober eine Reise wert. Wer Ponza kennenlernen möchte, sollte sich vor Ort ein Motorboot ausleihen. Dafür ist kein Führerschein notwendig.

#mittelmeer

7. Niederlande: Grachtenfahrt in Amsterdam

Typische Grachtenhäuser in Amsterdam
Lage:Nordholland
Must-Do:Grachtenfahrt
Tipp:NDSM-Werft

Eine Grachtenfahrt gehört in Amsterdam zu den Must-Do’s – auch im Herbst. Ein Anbieter hat dabei sogar die Nachhaltigkeit im Blick. Bei Plastic Whale schippern die Teilnehmer durch die Grachten und bekommen Fischernetze in die Hand gedrückt, um Plastik aus dem Wasser zu angeln.

#niederlande

8. Sächsische Schweiz: Klettersteige im Elbsandsteingebirge

Carolafelsen im Elbsandsteingebirge

Auch interessant: Die schönsten Wanderungen in der Sächsischen Schweiz

Lage:Bad Schandau
Must-Do:Klettersteig
Schwierigkeit:B

Die Sächsische Schweiz ist in Deutschland ein sehr beliebtes Reiseziel bei Wanderern. Die Region bietet aber nicht nur viele Wanderwege, sondern auch Klettersteige. Die Häntzschelstiege führt durch einen engen Kamin und bietet an ihrem Ausgang einen grandiosen Ausblick.

#sächsischeschweiz

9. Spanien: Pintxos essen in San Sebastian

Auch interessant: Die 15 schönsten Städte in Europa

Lage:Golf von Biskaya
Einwohner:ca. 187.000
Must-Do:Pintxos essen

Wer sich im Herbst lieber kulinarisch verwöhnen möchte, sollte einen Besuch in San Sebastian in Nord-Spanien in Erwägung ziehen. In der lebhaften Stadt, die zu den schönsten an der baskischen Küste zählt, gibt es die legendären Pintxos-Bars. Pintxos sind Holzspieße mit Brot gestapelt mit Tortilla, Fisch, Gemüse oder Chorizo.

#spanien

10. Südafrika: Surfen lernen in Kapstadt

Muizenberg in Kapstadt

Auch interessant: Surfen lernen in Portugal

Lage:Kapstadt
Must-Do:Surfen
Top Surfspot:False Bay

Südafrika gehört zweifelsohne zu besten Surfspots der Welt. Besonders gut sind die Bedingungen rund um Kapstadt. Und weil das Land auf der Südhalbkugel liegt, werden die Temperaturen nun wieder angenehmer und viele Deutsche nutzen die Gelegenheit für einen Urlaub.

#südafrika

11. Polen: Besuch im Bergwerk Wieliczka in Krakau

Wieliczka Salt Mine salt mine cathedral church
Lage:Krakau
Must-See:Kronleuchter aus Salz
Tiefster Punkt:135 m

Krakau ist für seine mittelalterliche Altstadt und das jüdische Viertel bekannt. Ein Ausflug lohnt sich in das Salzbergwerk Wieliczka. Unter extremen Bedingungen wurde hier über Jahrhunderte Salz abgebaut. Heute gibt es dort quasi eine Kulturlandschaft zu entdecken. Auf bis 135 Meter in die Tiefe geht es für euch. Dort könnt ihr dann nicht nur essen, sondern sogar übernachten.

#polen

12. Thailand: Paradiesische Lagunen in Krabi

Lage:Provinz Krabi
Must-Do:4-Insel-Tour
Must-See: Emerald Cave

Schnorcheln, einsame, wunderschöne Strände auf Inseln und Bootfahren. Das sind die Highlights der 4-Insel-Tour ab Koh Lanta in Thailand. Besonders beeindruckend, aber auch gefährlich, ist das Schwimmen durch eine 80 Meter lange Höhle zu einer versteckten Lagune.

#thailand

13. Bayerische Alpen: Malerischer Ausflug an den Königssee

St. Bartholomä am Königssee

Auch interessant: Die schönsten Wanderungen in den Bayerischen Alpen

Lage:Berchtesgaden
Must-See:St. Bartholomä
Beste Reisezeit:September bis Oktober

Wie ein Fjord schmiegt sich der Königssee zwischen die Berge der Berchtesgadener Alpen. Auch wenn im Herbst bereits einige Gipfel mit Schnee bedeckt sind, könnt ihr in der Region viel erleben. Highlights sind die Schifffahrt nach St. Bartholomä und der Röthbachfall oder eine Wanderung zum Watzmannhaus, das bis Anfang Oktober geöffnet hat.

#berchtesgaden

14. Südtirol: Weintrinken & Törggelen im Eisacktal

Weinberge im Eisacktal
Lage:Eisacktal
Wandern:Ketschtnweg
Einkehr-Tipp:Oberparteggerhof

Im Herbst beginnt im Südtiroler Eisacktal die sogenannte fünfte Jahreszeit. Dann laden die Buschenschänken und Wirtsstuben zum Törggelen. Es wird lecker gegessen, der neue Wein verkostet und in geselliger Runde der Abend verbracht. Vor allem am Keschtnweg zwischen Bozen und Brixen könnt ihr dem Brauch nachgehen.

#südtirol

15. Thüringer Wald: Verstecktes Paradies mitten in Deutschland

Aschenbergstein im Lauchagrund
Lage:Bad Tabarz
Must-See:Aschenbergstein
Wander-Tipp:Gipfel- und Aussichtstour

Der Thüringer Wald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Ausflugsziele wie Oberhof, die Wartburg bei Eisenach oder den Rennsteig hat sicher Jeder schon einmal gehört. Doch kennt ihr auch den Lauchagrund? Das idyllische Tal liegt bei Bad Tabarz und ist ein wahres Natur-Paradies mit spektakulären Felsnadeln, imposanten Höhlen und Aussichtsbergen.

#thüringen

16. Chile: Schnorcheln und Tauchen vor der Osterinsel

Die Bucht Anakena ©airmaria

Auch interessant: Die schönsten Strände der Welt

Lage:Chile
Must-See:Anakena-Bucht
Must-Do:Schnorcheln

Sowohl tropisch als auch historisch wird es auf der Osterinsel. In der Anakena-Bucht soll der mythische Gründervater Hotu Matua des Osterinselvolkes gelandet sein. Laut Legenden baute er hier die erste Siedlung der Osterinsel. Heute lädt die traumhafte Bucht in Chile vor allem Schnorchel- und Tauchfans an. Hinter dem Strand stehen Steinstatuen und sogar ein kleiner Kokospalmenwald.

#chile

17. Zypern: Kulturgeschichte aus dem 3. Jahrhundert v. Chr.

Königsgräber von Paphos auf Zypern ©Grispb
Lage:Zypern
Must-See:Königsgräber Nea Paphos
Erbaut:3. Jahrhundert v. Chr.

Über 2.000 Jahre reicht die Geschichte dieser Felsenstadt auf Zypern. Früher wurden hier Menschen beerdigt. Deshalb wird sie auch “Stadt der Toten” genannt. Nea Paphos liegt an der Westküste auf dem griechischen Teil der Insel. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist das archäologische Must-See auf der Mittelmeer-Insel.

#zypern

18. Kanarische Inseln: Milde Temperaturen im Herbst

Blick über die Häuser von Valverde auf El Hierro
Valverde auf El-Hierro, Kanarische Inseln ©️dudlajzov

Auch interessant: Die 7 schönsten Kanarischen Inseln

Lage:Atlantik
Inseln:7
Einwohner:ca. 2,2 Millionen

Insgesamt sieben Inseln umfassen die Kanaren vor der Nordwestküste Afrikas im Atlantik. Das besondere hier ist das relativ milde Klima. Zwischen 20 und 30 Grad bewegt sich die Lufttemperatur. Neben den Hochburgen Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Fuerteventura warten aber auch noch recht unentdeckte Inseln auf euch. El-Hierro, La Palma und La Gomera bieten eine echte Fülle an Sehenswürdigkeiten und toller Natur.

#kanarischeinseln

19. Korsika: Weitwanderung auf dem GR20

Über den Wolken: Der GR20-Fernwanderweg auf Korsika ©Ihor
Lage:Mittelmeer
Länge GR20:180 km
Besonderheit:eine der schwersten Europas

Die französische Mittelmeer-Insel Korsika ist vor allem für ihre sensationellen Gebirge und Wandermöglichkeiten bekannt. Berühmt ist der Fernwanderweg GR 20, der euch einmal durch die Insel von Calenza bis Conca führt. Diese 16-tägige Wandertour gilt als eine der schwersten Routen in Europa. Bei den Ausblicken auf das Meer aber mit Sicherheit auch zu den schönsten.

#korsika

20. Korfu: Sightseeing in der schönsten Stadt der Insel

Drohnenaufnahme der Stadt Kerkya in Korfu Stadt auf Korfu in Griechenland. Die Häuser der Altstadt stehen direkt am Meer auf einer alten Festungsmauer
Blick auf Kerkyra, der Hauptstadt auf Korfu in Griechenland ©proslgn

Auch interessant: Die schönsten Strände auf Korfu

Lage:Griechenland
Must-See:Kerkyra (Korfu Stadt)
Badesaison:Bis Ende Oktober

Die Hauptstadt der Insel Korfu ist mitunter eine der schönsten Städte der Insel. Bis an die Mittelmeer-Küste reicht die Stadt, die vor allem wegen ihrer venezianischen Bauwerke bekannt ist. Ein echtes Highlight befindet sich im Westen: Die Neue Venezianische Festung bietet unter anderem ein Tunnelsystem, das ihr erkunden könnt.

#korfu

Weitere Reisetipps

Lage

Schon gewußt? Der Herbst ist eigentlich die beste Reiszeit. Denn in der Nebensaison im September, Oktober und November ist Urlaub fast immer günstiger. Das gilt für Flüge, Hotels und sogar für Ausflüge vor Ort. Außerdem herrscht in den Urlaubsorten weniger Betrieb und man kann die Sehenswürdigkeiten ungestört von Menschenmassen genießen.

Allerdings muss auch mit kürzeren Öffnungszeiten gerechnet werden. Einige Geschäfte, Hotels und Restaurants haben eventuell komplett geschlossen. Auch der öffentliche Nahverkehr pendelt vielleicht nicht so häufig. Deshalb erkundigt euch vor Buchung über die Gegebenheiten am Reiseziel.

Hast du weitere Reisetipps für den Herbst? Schreib deine Vorschläge gerne unten in die Kommentare!

Praktische Links

Leave a Reply